Osteopathie für Frauen, Babys & Kinderosteopathie

„Wenn alle Teile des Körpers richtig ausgerichtet sind, haben wir perfekte Gesundheit.“ - Dr. A. T. Still
Die Osteopathie wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still (1828-1917) begründet. Es handelt sich um ein manuelles Diagnose- und Therapieverfahren, das ohne Apparate und Medikamente auskommt. Für den Laien ist es zu Beginn meist gar nicht vorstellbar, dass diese Berührungen überhaupt etwas verändern. In den USA ist die Osteopathie völlig in das medizinische System integriert und wird auch an Universitäten gelehrt.

Meine Patienten haben, unter anderem, folgende Beschwerden:

  • Chronische Beschwerden am Bewegungsapparat wie Rückenschmerzen
  • Gelenk-Sehnen und Muskelschmerzen (Tennis-Ellenbogen, Achillessehnenreizung)
  • Blockaden in der Wirbelsäule
  • Kopf- und Nackenschmerzen (Migräne, Stauungskopfschmerzen usw.)
  • Bandscheibenleiden (Discitis, Protrusionen)
  • Beschwerden nach Operationen
  • Schmerzen in Brust- und Bauchraum
  • Verdauungsprobleme
  • Magenbeschwerden
  • Stauungen an den Extremitäten
  • Schmerzen ausgehend vom Kiefergelenk
  • Hörsturz
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Schwindel (Vertigo)
  • Akute oder chronisch funktionelle Beschwerden im HNO-Bereich
  • Periodenschmerzen
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Schiefhals - Torti collis
  • Kiss Syndrom
  • und vieles mehr

Da ich Mitglied im Bundesverband Osteopathie e.V. bin, erstatten viele private und gesetzliche Krankenkassen mein Behandlungshonorar.

Mehr Informationen unter www.bv-osteopathie.de

Osteopathie für Frauen, Babys & Kinderosteopathie im München und Augsburg

(c) lupo/pixelio


(c)JMG/pixelio

Osteopathie für Frauen

Durch Schwangerschaft, Schwangerschaftsabbruch, Entbindung, Kaiserschnitt, Operationen, Fehlgeburt, Unfall, Sturz, Wechseljahre, Narben und viele andere Faktoren kann das weibliche Becken und die darin liegenden Organe großen Belastungen ausgesetzt werden. Damit verbunden kann es zu einer veränderten Statik kommen, die verschiedene Symptome verursachen kann.

(c)sassi/pixelio

Osteopathie für Babys

Durch den Geburtsvorgang, den Wachstumsprozess, Unfälle und andere Einflüsse können bei Babys und Kinder jeglichen Alters verschiedene Symptome auftreten. 

Ich habe daher die zweijährige Kinderosteopathie Ausbildung absolviert, die meine Kenntnisse für die Behandlung von Babys entsprechend vertieft hat.

 

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen zum Thema Osteopathie für Babys haben und lesen Sie auch den Artikel im Magazin Vita Guide

Osteopathie für Säuglinge und Kinder.

(c)rainersturm/pixelio

Kinder-osteopathie

Durch den Geburtsvorgang, den Wachstumsprozess, Unfälle und andere Einflüsse können bei Babys und Kinder jeglichen Alters verschieden Symptome auftreten.

Ich habe daher die zweijährige Kinderosteopathie Ausbildung absolviert, die meine Kenntnisse für die Behandlung von Kindern entsprechend vertieft hat.

 

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen zum Thema Kinderosteopathie haben und lesen Sie auch den Artikel im Magazin Vita Guide

Osteopathie für Säuglinge und Kinder.