Kinderosteopathie

Durch den Geburtsvorgang, den Wachstumsprozess, Unfälle und andere Einflüsse können bei Babys und Kinder jeglichen Alters folgende Symptome auftreten:

 

  • Einseitige Kopfhaltung
  • Schiefhals
  • Abflachung des Hinterkopfes/Schädelasymmetrie wegen Schief-/Vorzugshaltung
  • Anhaltende Trinkschwäche, Still- und Fütterprobleme, Schluck- und Saugbeschwerden
  • Starke Blähungen, übermäßiges Aufstoßen und Spucken, Verdauungsprobleme, Koliken, Verstopfung
  • gehäufte Mittelohr- und Nebenhöhlenentzündungen
  • Große Unruhe des Säuglings, auch in Verbindung mit Verkrampfungen der Extremitäten
  • Anhaltendes Schreien, auch nachts, Schlafstörungen (sogenanntes Schreikind)
  • sogenanntes KISS-Syndrom
  • Chronische Sinusitis
  • Kopfschmerzen
  • Lernstörungen
  • Allergien
  • Asthma

Durch den Geburtsvorgang, den Wachstumsprozess, Unfälle und andere Einflüsse können bei Babys und Kinder jeglichen Alters verschiedene Symptome auftreten. Bitte kontaktieren Sie mich wenn Sie Fragen zum Thema Osteopathie für Babys haben. 

 

Lesen Sie hier den Artikel im Magazin VitaGuide Osteopathie für Säuglinge und Kinder.

Kinderosteopathie in München und Augsburg

(c)brigittahohenester/pixelio