Osteopathie für Frauen

Durch Schwangerschaft, Schwangerschaftsabbruch, Entbindung, Kaiserschnitt, Operationen, Fehlgeburt, Unfall, Sturz, Wechseljahre, Narben und viele andere Faktoren kann das weibliche Becken und die darin liegenden Organe großen Belastungen ausgesetzt werden. Damit verbunden kann es zu einer veränderten Statik kommen, die verschiedene Symptome verursachen kann, wie zum Beispiel:

  • Wiederkehrende Blasenentzündung
  • Menstruationsschmerzen
  • Schmerzen im Kreuz und Lendenbereich
  • Schmerzen im Unterbauch
  • Durchblutungsstörungen
  • Inkontinenz
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Verdauungsprobleme

Mit meiner Arbeit strebe ich an

  • Bewegungseinschränkungen zu beheben
  • Schmerzen und Verspannungen zu lösen
  • Neurologische Funktionen zu verbessern
  • Stoffwechsel und Durchblutung anzuregen
  • den Hormonhaushalt positiv zu beeinflussen
  • Wohlbefinden zu verbessern
  • Gesundheit zu erhalten
Ostheopathie Schwangerschaft München und Augsburg

(c)JMG/pixelio